3×4

Die meisten Pavillons werden immer noch in den Maßen 3m x 3m gekauft. Das ist auch ganz praktisch, denn hier bekommt man eine Sitzgarnitur gut untergestellt, von diesen Größe gibt es die meiste Auswahl, und das Ausmaß ist auch gut geeignet, wenn man den Pavillon für spezielle Einsatzzwecke benötigt (Zeltplatz, Wochenende auf einem Event, sogar für den Marktplatz sind 3×3 Meter meistens ausreichend).

Im Garten ist es oft etwas anders: Zwar kann man auch dort einen Pavillon dieser Größe aufstellen (ich hatte viele Jahre ein solches Exemplar auf der Terrasse zu stehen), aber wenn dann mehr als zwei Leute zu Besuch kommen, kann es unter Umständen schon eng werden. Hat man eine kleine Familienfeier mit noch mehr Gästen, dann reicht die Größe dieses Pavillons nicht mehr aus.

Pavillon 3 x 4 Meter

Folglich wird man sich vergrößern. Das nächstgrößere Modell wäre dann ein rechteckiger Pavillon von 3×4 Metern, unter dem auch ein Tisch für sechs bis acht Personen paßt. Sitzmöbel inklusive, denn wer will schon die ganze Feier über immer nur stehen? So war der Werdegang auch bei mir, irgendwann kamen neben den Kindern auch die Enkel zu Besuch, da war dann nicht mehr genug Platz an der Kaffeetafel.

Der eine Meter mehr mag zwar erst einmal nicht viel sein, macht aber in der Praxis eine ganze Menge aus. Dadurch, daß der Tisch länger sein kann, hat allerdings die hinten sitzende Person jetzt einen längeren Weg, wenn sie den Pavillon verlassen will. Denn hier auf der Terrasse bei mir kann man nur an der kurzen Seite in den Pavillon rein: Längsseitig steht einmal das Wohnhaus, an der anderen ebenso wie an der zweiten kurzen Seite ist ein Steingarten mit einem Höhenunterschied von einem Meter.

Das war aber auch schon der einzige Nachteil, ansonsten bin sich froh, mich für einen größeren Pavillon entschieden zu haben.

Pavillon 3×4 wasserdicht und stabil

Pavillon 3x4
Auf der Suche nach einem neuem, größerem Pavillon bin ich allerdings fast verzweifelt. Obwohl ich ja selbst eine Webseite zu diesem Thema betreibe, ständig nach neuen Pavillons Ausschau halte und immer wieder recherchiere, ist es sogar mir schwergefallen, einen Pavillon zu kaufen, der meinen Ansprüchen genügt. Und die sind eigentlich gar nicht mal so hoch: Er soll stabil sein und ein absolut wasserdichtes Dach haben. Die Seitenteile oder das Design sind zweitrangig, soweit habe ich mich schon innerlich „heruntergehandelt“.

Aber selbst bei diesen minimalen Ansprüchen konnte ich lange Zeit keinen passenden Pavillon für meine Terrasse finden. Im Baumarkt nicht (schöne Modelle, aber alle nicht stabil genug), im Internet bei diversen Anbietern auch nicht. Gut, es gab ein paar Modelle, die für meine Belange infrage gekommen wären: Aber zu Preisen, da hätte ich an mein Wohnhaus auch ein extra Zimmer anbauen können!

Anfangs des Jahres bin ich dann doch noch fündig geworden. Bei Amazon werden immer ihm zeitigem Frühjahr neue Modelle eingestellt, eines davon habe ich erwischt. Am nächsten Tag war es nicht mehr lieferbar: Haben jetzt tausende Gartenfreunde genau denselben Pavillon gekauft, oder waren wirklich nur 4 Stück verfügbar?

Egal, ich habe meinen neuen Pavillon in den Maßen 3m x 4m erstanden, aufgebaut und bin bisher auch sehr zufrieden. Er ist stabil, genug (natürlich habe ich ihn auch dem entsprechend aufgestellt) und hat ein absolut wasserdichtes Dach. Einmal hat es ja hier in Berlin schon geregnet in den letzten zwei Monaten, und da waren Tisch und Stühle am Morgen noch absolut trocken.

So sollte das sein!

Pavillon 3×4 : Fazit

Wenn es manchmal eng wird unter Ihrem Pavillon 3×3, sollten Sie über eine moderate Vergrößerung nachdenken. Vor allem dann, wenn der alte Pavillon sowieso durch einen neuen ersetzt werden muß. Der eine Meter mehr bringt Platz, was man gar nicht für möglich hält. Natürlich gibt es auch noch viel größere Pavillons (bei manch einem ersetzen sie sogar eine Garage), aber das wird in der Regel auf einer Terrasse nicht nötig sein.

Wenn Sie dann Ihren neuen Pavillon 3×4 kaufen, sollten Sie aber genau wie bei dem vorigen darauf achten, daß er wasserdicht und stabil genug ist, um das ganze Jahr im Garten oder auf der Terrasse stehen bleiben zu können. Der beste Zeitpunkt ist meiner Erfahrung nach das zeitige Frühjahr, so ab Ende Februar. Natürlich werden auch in laufe des Jahres immer wieder neue Pavillons angeboten, aber darauf sollte man sich nicht verlassen.

Und wenn Sie ein interessantes Modell sehen: Schlagen Sie sofort zu! Einen Tag später wird er vielleicht nicht mehr erhältlich sein, und die Suche geht von vorne los.


Einige Pavillons 3×4, die für meine Belange in Frage gekommen wären:




Tolles Design, viel Zubehör, aber kein wirklich stabiles Gestell. Das Dach ist „wasserabweisend“: erst einmal gut, muß aber nach meiner Erfahrung immer mal wieder imprägniert werden, um wirklich „wasserdicht“ zu sein.




Die goldene Mitte: Solch einen Pavillon habe ich mir für meine Terrasse gekauft. Sicherlich kein Schnäppchen: Aber ich hoffe, er wird wasserdicht auf längere Zeit stehen bleiben. Stabil genug ist er jedenfalls.




Toller Pavillon 3×4, relativ stabil und absolut wasserdicht. Wenn bloß der Preis nicht wäre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.